Logo
2020-DEZ-20 - v8.62 Logo
Dialog: Dateieigenschaften (Windows)
Das Kontextmenü der Dateiliste im Hauptprogramm enthält einen neuen Eintrag, über dem man den Dialog für die Dateieigenschaften in Windows für eine bestimmte Datei öffnen kann, direkt aus dem Hauptprogramm.

Mehrere Eigenschaftsdialoge können geöffnet werden. Diese werden alle automatisch geschlossen, wenn man das Hauptprogramm verlässt. Diese Option ist in TurboSFV LE nicht verfügbar.
Kurzform vom Pfad
Für einen Dateinamen existiert eine Kurzform: Jede Komponente des Pfades kann mit maximal 8 Zeichen beschrieben werden, der Dateiname selbst in einer 8.3-Form. Die Kurzform für einen Dateinamen wird nun in den Überprüfungsdetails für eine Datei angezeigt. Das unterliegende Dateisystem muss diese Kurzform unterstützen.

Die Kurzform kann mit den Überprüfungsdetails in die Zwischenablage kopiert oder in eine Datei mit exportiert werden. Diese Funktionalität ist in TurboSFV LE nicht verfügbar.
Shell Eigenschaftsseite: Hash
Auf der Shell Eigenschaftsseite "Hash" startet die Berechnung von Prüfsummen für kleinere Dateien automatisch. Mit einem neuen Konfigurationswert lässt sich die maximale Größe einer kleinen Datei individuell festlegen.
Weitere Änderungen und Verbesserungen
  • In TurboSFV sind alle ausführbaren Dateien digital unterschrieben. Das zugrunde liegende Zertifikat wurde erneuert.
  • Im Hauptprogramm wurde die Anzeige von Dateinamen und Pfadinformationen bei überlangen Pfaden verbessert.
  • Einige informative Nachrichten hinzugefügt, die das Arbeiten mit dem Programm verbessern.
2020-AUG-30 - v8.61 Logo
Prüfsummendatei laden, ohne die Überprüfung zu starten.
Es ist nun möglich, in TurboSFV eine Hashdatei zu öffnen, ohne dass die Überprüfung gleich startet. Dies kann für Analysezwecke hilfreich sein, für die eine Überprüfung aller Dateien nicht notwendigerweise erforderlich ist oder zu lange dauern würde, zum Beispiel
  • Untersuchen, welche Dateien nicht länger zur Verfügumg stehen.
  • Herausfinden, welche Dateien seit der Erstellung der Hashdatei hinzugekommen sind.
  • Die Gesamtgröße aller aufgeführten Dateien ermitteln.
  • Die Dateiliste unter Verwendung von Filter analysieren.
  • Exportieren der Dateilisten in verschiedenen Formaten.
  • Erstellung einer neuen Prüfsummendatei basierend auf der geladenen.
Die Hashdatei kann über einen neuen Menüeintrag geladen werden, entweder im Hauptprogramm oder im Kontextmenü der Datei im Explorer.

Die neue Funktionalität ist in TurboSFV LE nicht verfügbar.
Shell Eigenschaftsseite: Hash
Funktionalität hinzugefügt, die es erlaubt, eine ausgewählte Prüfsumme in die Zwischenablage zu kopieren - ohne zusätzliche Informationen.
2020-JUN-14 - v8.60 Logo
Neuer Kodierungstyp: UTF-8
TurboSFV unterstützt nun die Kodierung UTF-8, die für das Kodieren von Dateien verwendet werden kann, die mit einem Unicode fähigen Typ kodiert werden müssen. Neben der bereits unterstützten Kodierung UTF-16 (zuvor als Unicode gekennzeichnet) gibt es nun einen zweiten Typ UTF-8, welcher Unicode-Zeichen unterstützt.

UTF-8 kodiert Unicode-Zeichen auf eine andere Art: Abhängig davon, welche Zeichen für Datei- und Verzeichnisnamen häufig auf einem System verwendet werden, kann sich die Größe einer von TurboSFV erstellten Prüfsummendatei verglichen mit UTF-16 unterscheiden. Wenn z.B. eine Prüfsummendatei für alle Dateien auf einem Laufwerk erstellt wird, dann kann der Unterschied groß sein.

Die Standard-Kodierung kann in der Konfiguration festgelegt werden. Zusätzlich kann bestimmt werden, welche der beiden Unicode Kodierungen Vorrang hat.

Bei der Kommandozeilen-Version kann die Kodierung mit einem Schalter festgelegt werden. Beachten Sie, dass sich die Werte für diesen Schalter geändert haben: Wenn in Vorgängerversionen der Wert auf Auto=2 gesetzt war, dann bedeutet dieser Wert nun UTF-8. Die automatische Erkennung kann nun mit dem neuen Wert 9 erreicht werden.

Weitere Änderungen
  • Bevor ein Überprüfungsjob in der GUI-Version starten oder enden kann, muss ein möglicherweise geöffnetes Unterfenster geschlossen werden.
  • Kleinere Probleme im Konfigurationsdialog behoben.
2020-APR-26 - v8.54 Logo
Überprüfung: Export in Hashdatei
Eine Liste von Dateien, die aktuell im Überprüfungsfenster angezeigt werden, kann in eine neue Hashdatei exportiert werden. Diese Liste kann angepasst werden, indem man einen der verfügbaren Filter setzt (z.B. nicht vorhandene Dateien ausblenden) oder neue Dateien mit der Funktion "Neue Dateien finden" hinzufügt.

Bis jetzt mussten alle Dateien überprüft werden, bevor man sie in eine neue Hashdatei exportieren konnte. Diese Einschränkung ist nun aufgehoben: Alle Dateien können jetzt exportiert werden, ob überprüft oder nicht. Die Überprüfung kann unterbrochen werden, die Dateiliste kann dann vorbereitet (sortieren, filtern, neue Datei hinzufügen) und exportiert werden.

Weitere Änderungen
  • Export in Hashdatei: Layout der Kommentarzeilen geändert.
  • Layout der anderen Reporte angepasst.
  • Kleinere Layout-Probleme im Konfigurationsdialog behoben.
2020-MÄR-15 - v8.53 Logo
Überprüfung: Neue Spalte für Dateiliste
Die Dateiliste, die während der Überprüfung von Prüfsummen angezeigt wird, enthält eine neue Spalte, die den absoluten Pfad für jede Datei anzeigt. Diese Spalte kann wie die anderen sortiert werden.

Wenn man mit der rechten Maustaste auf den Spaltenkopf dieser Liste klickt, dann erscheint nun ein Popup-Menü, über das man einzelne Spalten aus- bzw. einblenden kann.
Weitere Änderungen
  • Prüfsummendateien pro Ordner: Verbesserungen bei der Bildung des Dateinamens für die Prüfsummendatei, abhängig von der ausgewählten Option für den Aufbau des Dateinamens.
  • Fehler behoben, der im Steuerelement für die Dateiliste im Hauptprogramm auftreten konnte.
2020-FEB-02 - v8.52 Logo
Konfiguration: Import und Export
Alle Konfigurationswerte, die im TurboSFV Konfigurationsdialog einstellbar sind, können nun in eine Datei exportiert werden. Die Konfigurationsdatei kann später dazu verwendet werden, zuvor gespeicherte Einstellungen wiederherzustellen.

Wie bei geänderten Konfigurationswerten werden auch wiederhergestellte Werte nur dann aktiv, wenn man den Konfigurationsdialog über Speichern verlässt.
Weitere Änderungen
  • Layout auf einigen Konfigurationsseiten geändert.
  • Kleinere Probleme im Konfigurationsdialog behoben.
  • TurboSFV unterstützt nun Windows 10 #1909.
2019-DEC-14 - v8.51 Logo
Prüfsummendateien pro Ordner
Mit der Erstellart "pro Ordner" kann eine Prüfsummendatei für jeden Ordner in dem gewählten Verzeichnisbaum erstellt werden. Der Speichern-Dialog für diese Erstellart bietet nun Optionen für den Aufbau des Dateinamens der Prüfsummendatei an:
  • Wurzel-Verzeichnis: Die Dateinamen basieren auf dem Namen des Ordners, der die Wurzel des ausgewählten Verzeichnisbaums darstellt.
  • Ordnername: Jeder Dateiname basiert auf dem Namen des aktuellen Ordners.
  • Dateinamen: TurboSFV versucht, einen Dateinamen basierend auf den Namen der Dateien in jedem Ordner zu konstruieren. Schlägt dies fehl, dann wird der manuelle Dateiname verwendet.
  • Manuell: Der Dateiname ist für alle Ordner gleich und kann in der Konfiguration.festgelegt werden.
In früheren Versionen wurde immer der manuelle Dateiname verwendet.

Export von Überprüfungsresultaten
Die Resultate einer Überprüfung können in eine Datei exportiert werden. Die neue Version bietet zwei zusätzliche Exportarten an:
  • Zusammenfassung: Erzeugt einen zusammenfassenden Bericht der letzten Überprüfung.
  • Erweitert: Beinhaltet eine Zusammenfassung und zusätzlich eine Liste von allen Dateien, die nach ihrem Überprüfungsstatus sortiert sind.
Fehlerbehebung
Kommandozeile: Wenn der Schalter /s (Details anzeigen) verwendet wurde, dann erschienen möglicherweise nicht alle Zeilen mit Details im Konsolenfenster.
2019-OCT-13 - v8.50 Logo
Neu
  • Neue Konfigurationsseite "Hashdatei", welche alle Einstellungen für die Prüfsummendatei beinhaltet.
  • Für die Kodierung der Hashdatei gibt es eine neue Option "Auto", bei der die benötigte Kodierung (ANSI oder Unicode) automatisch festgestellt wird.
Weitere Änderungen
  • Infotip: Nur dann die Verfügbarkeit von Dateien überprüfen, wenn diese sich auf dem selben Laufwerk wie die Hashdatei befinden.
  • Kommandozeile: Wenn die Ausgabe in eine Datei umgeleitet wird, dann die Zeilen nicht mit Leerzeichen auffüllen.
  • Verbesserte Analyse von Prüfsummendateien.
  • Andere kleinere Änderungen.
2019-AUG-03 - v8.41 Logo
Fehlerbehandlung
Unter bestimmten Bedingungen kann das unterliegende Betriebssystem unvorhersehbare Fehler produzieren, auf die es für eine Anwendung schwierig ist, richtig zu reagieren. Abhängig vom Fehler, kann ein Programm die Ausführung beenden oder es erneut mit anderen Parametern versuchen.

TurboSFV reagiert nun besser auf diese Fehler und
  • stoppt den Berechnungsprozess falls notwendig,
  • stellt eine passende Fehlermeldung zur Verfügung,
  • hält den Anwender in diesen Situationen auf dem Laufenden.
Die GUI-Version sowie die Kommandozeilen-Versionen wurden entsprechend geändert.
Weitere Änderungen
  • Kommandozeile: Verbesserte Behandlung von Unterbrechungssignalen, die es dem Anwender erlauben, den Prozess zu unterbrechen.
  • Shell-Eigenschaftsseiten: Verbesserte Darstellung von Pfadinformationen.
  • Weitere kleinere Änderungen.
Fehlerbehebung
  • Kommandozeile: Der Titel des Konsolenfensters oder die Darstellung des Eingabezeigers wurden nicht immer richtig wiederhergestellt.
  • Hauptprogramm: In einer speziellen Situation wurden einige Einträge des Popup-Menüs nicht richtig freigeschaltet oder gesperrt.
  • Falls der Berechnungsprozess beendet werden musste, konnte der Fortschritt auf 100% springen.
2019-JUN-23 - v8.40 Logo
Dateioperationen
TurboSFV erstellt Prüfsummendateien oder liest sie zur Überprüfung der Hashwerte ein. Optional können Daten in Dateien exportiert werden. Die Änderungen in dieser Version betreffen Lese- und Schreiboperationen für Dateien, speziell für große Dateien.
  • Geringere Inanspruchnahme von Speicher.
  • Fortschrittsanzeige.
  • Das Fenster friert beim Lesen und Schreiben von großen Dateien nicht mehr ein.
  • Die Operation kann abgebrochen werden.
Weitere Änderungen
  • Automatische Erkennung der Kodierung von Exportdateien.
  • Funktionalität "In Zwischenablage exportieren" entfernt: Exportieren Sie stattdessen direkt in Dateien.
  • Kommandozeilen-Versionen: Verbesserte Konsolenausgabe und Setzen des Fenstertitels.
  • Kommandozeilen-Versionen: Verbessertes Verhalten in Fehlersituationen.
  • Kleinere Änderungen in den Dialogen zum Öffnen und Speichern von Dateien.
Fehlerbehebung
  • Erstellarten "Pro Datei / Ordner": Ein Zähler wurde nicht immer richtig berechnet.
  • Falls im Hauptprogramm die Funktion "Neue Dateien finden" abgebrochen wurde, dann war diese Funktion im Menü gesperrt und konnte nicht neu gestartet werden.
2019-MÄR-31 - v8.30 Logo
Neue Hash-Algorithmen: XXH32 und XXH64
  • TurboSFV verfügt nun über den xxHash Prüfsummen-Algorithmus, im Detail die 32-Bit-Variante XXH32 und die 64-Bit-Variante XXH64.
  • xxHash ist kein kryptografischer Algorithmus und wurde primär zum Erreichen von guten Geschwindigkeiten entwickelt. Er stellt eine Alternative zu anderen, nicht-kryptografischen Algorithmen dar, sollte aber nicht in Umgebungen mit speziellen Anforderungen an die Sicherheit der Hash-Funktion verwendet werden.
  • XXH32 rechnet mit 32-Bit-Zahlen und ist optimiert für 32-Bit-Umgebungen. XXH32 produziert einen 32-Bit-Hashwert.
  • XXH64 basiert auf 64-Bit-Operationen und ist daher optimiert für 64-Bit-Umgebungen (64-Bit-CPU und Betriebssystem). Die Prüfsumme hat eine Länge von 64 Bit.
  • xxHash Prüfsummen werden in einer Prüfsummendatei mit der neuen Erweiterung xxh gespeichert.
Weitere Änderungen
  • Sortierung für verfügbare Hash-Funktionen im Menü geändert.
  • Kleinere technische Verbesserungen.
2019-JAN-27 - v8.21 Logo
Erweiterte Filter-Fähigkeiten für die Kommandozeilen-Version
Ähnlich wie bei der GUI-Version kann nun auch bei der Kommandozeilen-Version die Anzahl der zu verarbeiteten Dateien durch Verwendung von Datei-Filtern begrenzt werden.

Mit dem Filter für Dateiattribute können Sie festlegen, ob Dateien mit bestimmten Attributen verarbeitet werden oder nicht. Der Filter für Dateierweiterungen erlaubt das Ein- / Ausschließen von Dateien mit bestimmten Erweiterungen.

Die Filter werden als Kommandozeilen-Schalter dem Programm übergeben. Beide Filter können einzeln oder zusammen verwendet werden. Werden beide Filter genutzt, dann muss eine Datei den Kriterien beider Filter entsprechen.

Mit dem Datei-Argument konnte man bereits eine Vorauswahl der Dateien durch Verwendung von Platzhaltern festlegen. Zusammen mit den neuen Filtern wirkt das Datei-Argument dann als Vorfilter.
Weitere Änderungen
  • Windows 10: Die neueste Version #1809 wird nun offiziell unterstützt.
  • Handbuch: Kapitel "Digitale Signaturen" upgedated.
2018-DEZ-09 - v8.20 Logo
Prüfsummendateien für Ordner
Hashdateien können nun Ordner-weise erstellt werden: Jeder Ordner erhält dann eine Prüfsummendatei, die die Prüfsummen für die ausgewählten Dateien beinhaltet.

In früheren Versionen mussten Hashdateien für jeden Ordner einzeln erstellt werden. Diese Arbeit kann nun automatisiert erfolgen: Der neue Modus akzeptiert einen Satz Dateien, einen oder mehrere Ordner oder einen Verzeichnisbaum, berechnet Prüfsummen für die ausgewählten Dateien und erstellt automatisch eine Prüfsummendatei in jedem Ordner.

Die neue Version hat nun drei Erstellarten (TurboSFV LE: Nur Zusammenfassung):
  • Zusammenfassung: Eine Prüfsummendatei für alle ausgewählten Dateien.
  • Pro Ordner (neu): Eine Prüfsummendatei für jeden Ordner.
  • Pro Datei (alte Bezeichnung: Einzel-Hashdateien): Eine Prüfsummendatei für jede Datei.
Bei allen drei Erstellarten kann rekursiv nach Dateien durchsucht werden. Verfügbare Filter können verwendet werden, um die Anzahl der Dateien zu begrenzen.
Konfigurationsdialoge
Für die neue Erstellart mussten einige Konfigurationsoptionen angepasst werden. Als Resultat wurde die Konfigurationsseite "Erstellen" neu strukturiert, auf anderen Seiten wurden einige Option geändert, hinzugefügt oder entfernt.
  • Erstellen: Der manuelle Hashdateiname wird nun auch für die Erstellart "Pro Ordner" verwendet.
  • Erstellen: Einige Optionen stehen nur für die Erstellart "Zusammenfassung" zur Verfügung.
  • Erstellen (nur CE): Optionen, mit denen man den Status einiger Menüeinträge vordefinieren kann, erscheinen nur dann, wenn TurboSFV mit Administrationsrechten gestartet wurde.
  • Überprüfen (nur CE): Suchoptionen entfernt - stattdessen kann der Status des Menüeintrags "Suche rekursiv" vordefiniert werden. Erscheint ebenfalls nur mit Administrationsrechten.
  • Shell (Anwender): Die Option "Menüeintrag ausblenden: Einzel-Hashdateien" wurde durch "Menüeintrag ausblenden: Erstellart" ersetzt. Falls die Erstellart "Zusammenfassung" aktiviert ist, dann können die Einträge für "Erstellart" ausgeblendet werden.
  • Administration (nur CE): Die neuen Optionen können systemweit definiert werden.
Weitere Änderungen
  • Im Hauptmenü und im Kontextmenü des Explorers erscheint nun ein Untermenü zur Auswahl der Erstellart.
  • Für die Erstellart "Pro Ordner" wurde ein Speichern-Dialog hinzugefügt.
  • Einige Optionen im Speichern-Dialog für die Erstellart "Pro Datei" geändert.
  • Verbesserte Erkennung von ungültigen Dateinamen, falls manuell spezifiziert.
  • Zertifikat erneuert, dass für die digitale Signatur der ausführbaren Dateien verwendet wird.
  • Weitere kleinere Verbesserungen.
2018-OKT-07 - v8.12 Logo
Dateifilter verfügbar für weitere Programmfunktionen
Der Dateifilter (Attribute und Erweiterungen), der in v8.10 und v8.11 für die Erstellung von Hashdateien eingeführt wurde, kann nun auch in den folgenden Programmfunktionen bei der Suche nach neuen Dateien angewendet werden:
  • Analyse der Überprüfungsresultate
  • Shell-Erweiterung: Infotip
  • Shell-Erweiterung: Eigenschaftsseite für Hashdatei
Der Filter kann für jede Funktion separat ein- bzw. ausgeschaltet werdem.
Neue Dateien finden: Anzahl untersuchter Ordner
Die Anzahl der untersuchten Ordner während der Suche nach neuen Dateien wird nun in den folgenden Programmmodulen dargestellt:
  • Shell-Erweiterung: Infotip
  • Shell-Erweiterung: Eigenschaftsseite für Hashdatei
  • Kommandozeile Überprüfen: Analyse
Fehlerbehebung
  • TurboSFV CE: Der Status eines der Menüschalter im Hauptprogramm wurde nicht gespeichert / geladen.
2018-SEP-09 - v8.11 Logo
Filter für Dateiattribute
Ein neuer Filter für Dateiattribute kann dazu verwendet werden, die Anzahl der Dateien zu reduzieren, die für die Berechnung von Hashwerten verarbeitet und zur Hashdatei hinzugefügt werden.

Ein oder mehrere Dateiattribute können ausgewählt werden und Sie haben die Option, ob Dateien mit einem der ausgewählten Attribute berücksichtigt oder übersprungen werden.

Dieser Filter kann allein oder zusammen mit dem Filter für Dateierweiterungen eingesetzt werden.
Fehlerbehebung
  • Einige Steuerelemente im Konfigurationsdialog haben ihre Größe nicht automatisch angepasst.
  • In einer bestimmten Situation wurde der Status der Optionen für den Dateierweiterungsfilter nicht korrekt gespeichert.
2018-AUG-11 - v8.10 Logo
Filter für Dateierweiterungen
TurboSFV kann nun bei Verwendung eines Filter für Dateierweiterungen die Anzahl der Dateien begrenzen, für die Prüfsummen berechnet und in der Prüfsummendatei hinterlegt werden. Eine oder mehrere Dateierweiterungen können der Filterliste hinzugefügt werden und Sie haben die Wahl, ob Dateien mit den entsprechenden Erweiterungen berücksichtigt oder übersprungen werden. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie einen Ordner dem Programm übergeben, aber nur für bestimmte Dateitypen Prüfsummen berechnen wollen.
  • Einschließen: Dateien mit den spezifizierten Dateierweiterungen werden berücksichtigt, alle anderen nicht.
  • Ausschließen: Alle Dateien werden berücksichtigt, mit Ausnahme der Dateien mit den aufgeführten Erweiterungen.
Der Filter kann im Kontextmenü des Explorers oder im Hauptmenü aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Weitere Änderungen
  • Option "Einzel: Hashdateien ausschließen" entfernt. Das gleiche Verhalten kann nun bei Verwendung des Filters für Dateierweiterungen erreicht werden.
  • Verbesserungen bezüglich der Anzeige bei Dpi-Änderungen.
  • Kleinere Fehler behoben.
2018-JUN-24 - v8.00 Logo
Neue Version: TurboSFV LE
Neben der Private Edition (TurboSFV PE) und der Commercial Edition (TurboSFV CE) gibt es jetzt auch eine Light Edition (TurboSFV LE). TurboSFV LE wurde für Anwender entwickelt, die hauptsächlich ein verlässliches Werkzeug zur Berechnung von Dateiprüfsummen benötigen, aber bei falschen Hashwerten keine Analysewerkzeuge brauchen. Verglichen mit TurboSFV PE, besitzt die Light Edition daher eine reduzierte Funktionalität, ist aber auch preislich günstiger. Die folgenden Eigenschaften stehen daher in TurboSFV LE nicht zur Verfügung:
  • Analyse-Fähigkeiten
  • Optionen zur Erstellung von Einzel-Hashdateien
  • Kommandozeilen-Versionen
  • Begrenzte Shell-Erweiterungen
Auf der Seite Eigenschaften können Sie die unterschiedlichen Versionen vergleichen.
Weitere Änderungen
  • Neue Konfigurationsseite Shell (Anwender), die alle Optionen für die Shell-Integration beinhaltet, die durch einen normalen Anwender geändert werden können.
  • Spezielle Kommandozeilen-Versionen für die Mobile Edition (ME). TurboSFV ME ist Teil von TurboSFV CE.
  • Windows 10: Die neueste Version #1803 wird nun offiziell unterstützt.
Fehlerbehebung
  • Anzeigeproblem, nachdem ein neues Farbschema ausgewählt wurde.
  • Nicht-rekursives "Suchen und Überprüfen" funktionierte aus dem Kontextmenü des Explorers nicht.
  • Problem beim Setzen des Suchordners auf der Shell-Eigenschaftsseite "Inhalt".
  • In seltenen Fällen wurde bei den Shell-Eigenschaftsseiten ein Speicher nicht wieder freigegeben.
Installationshinweise
Wenn Sie bereits TurboSFV Version 7 oder eine ältere Version installiert haben, dann müssen Sie die ältere Version zuerst deinstallieren, bevor Sie das Setup von Version 8 starten. Unterschiedliche Versionen von TurboSFV auf dem gleichen System können zu Problemen führen.
Upgrade-Information für Version 8
Die Registrierschlüssel für Version 7.x sind nicht länger gültig. Kunden, die eine Lizenz für Version 7 erworben haben, können kostenlos auf die aktuellen Version umstellen, indem eine E-Mail an die untenstehende Adresse mit den folgenden Informationen gesendet wird:
  • Registriername, wie er unter Über in TurboSFV angezeigt wird: Navigieren Sie zum TurboSFV Programm-Menü, selektieren Hilfe und dann Über.
  • Registriernummer, wie sie im gleichen Fenster angezeigt wird. Senden Sie nicht Ihren persönlichen Registrierschlüssel!
  • Die E-Mail Adresse, die beim Kauf verwendet wurde.
E-Mail:  tur
es@bos
salfv.com
Dieses Angebot ist gültig bis 2018-SEP-30.
 
Rückblick auf andere Versionen: v1-8 v1 v2 v3 v4 v5 v6 v7 v8
 
 
Logo
UKDE
  
 
DatenschutzerklärungCopyright © 2007-2021 Jörg Krahe. Alle Rechte vorbehalten!